Termin eintragen
martin-beyer-tante-helene-und-das-buch-der-kreise

Martin Beyer: Tante Helene und das Buch der Kreise

Stadtbibliothek, Heidenheim

22.09.22, 19:00 Uhr

Mit Musik von Antonia Hausmann
Der Bamberger Schriftsteller Martin Beyer stellt zusammen mit der Leipziger Musikerin Antonia Hausmann seinen neuen Roman vor. Gemeinsam haben sie ein besonderes Zusam-
menspiel entwickelt. Sie wird die Lesung nicht nur musika-
lisch begleiten, sondern die Geschichte mit ihrem Instrument und mit ihrer Stimme miterzählen.
„Tante Helene und das Buch der Kreise“ ist ein Künstle-
rinnenroman und gleichzeitig eine Familien-Generatio-
nen-Geschichte. Erzählt wird von der Frankfurter Malerin
und Modeschöpferin Helene Klasing, die versucht sich in
den 1960er-Jahren gegen familiäre und
gesellschaftliche Widerstände durchzu-
setzen.
„Helene und das Buch der Kreise ist ein
einfühlsamer, zutiefst menschlicher
Roman – ein Buch zum Abtauchen und
Mitdenken.“ Stefan Keim, WDR
Martin Beyer lebt und arbeitet in Bam-
berg als freier Autor und Literaturvermittler. 2019 war er für den Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert.
Antonia Hausmann (Jazzstudium in Leipzig & Luzern) spielt Posaune; u.a. in der Liveband von Clueso.

Eintritt: VVK 10.- / 13.-
VVK Stadtbibliothek, Stadt-Information

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek

Willy-Brandt-Platz 1
89522 Heidenheim -

Kontakt

Veranstalter

Stadtbibliothek

Willy-Brandt-Platz 1
89522 Heidenheim -

Kontakt

Diese Veranstaltung findet außerdem statt